Ausblick 2011

Wie in den beiden Jahren zuvor (2010, 2009), möchte ich nun wieder einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr geben. 2011 ist zwar nicht mehr allzu taufrisch und ich werde diesen Beitrag sogar um zwei Tage zurückdatieren (ich schreibe ihn nämlich am ersten März), dennoch finde es nicht zu spät, kurz auf meine diesjährigen Vorhaben einzugehen.

Insgesamt geht es 2011 vor allem darum, viele der letztes Jahr gestarteten Projekte fortzuführen. So werde ich mich beispielsweise damit beschäftigen, im Rahmen der IKIS-Projektgruppe „E-Learning an der UniBwM die LMS-Erprobung weiterzutreiben. Hierbei bin ich primär für die didaktische Seite zuständig und werde weiterhin Schulungen, Beratungen sowie im Mai eine ProfiLehre-Fortbildung durchführen. Außerdem erarbeite ich derzeit didaktische Handreichungen und werde darüber berichten, sobald es öffentliche Ergebnisse gibt (ebenso wie über die begleitende Evaluation zur LMS-Erprobung).
Ein weiteres Projekt ist Digitale Medien zum Forschen und Lernen“ (neu: Open Study db), woran ich voraussichtlich erst ab Frühsommer weiterarbeiten kann, in den letzten Wochen aber immerhin Fortschritte bei einem Technik-Problem erzielen konnte (nicht zuletzt dank der Unterstützung von Johannes Metscher). Mehr zu diesem Projekt findet sich hier in meinem Blog.
Ähnlich als „Programmierer“ bin ich weiterhin gefordert beim VHB-Projekt E-Portfolios an der Hochschule. Förderung von E-Portfolio-Kompetenz, worüber ich u. a. hier berichtet habe.

Dies knüpft an einen weiteren Bereich an, nämlich die Lehre. Aktuell läuft mein Podcast-Seminar, im Frühjahrtrimester werde ich das Seminar „LLM: Beispiele, Systeme und Werkzeuge“ durchführen und im Herbsttrimester das E-Portfolio-Seminar aus dem o. g. VHB-Projekt. Außerdem werde ich, wie schon erwähnt, im Mai 2011 bei ProfiLehre den Kurs „E-Learning an der Hochschule“ anbieten, da bin ich schon sehr gespannt, wie das laufen wird und natürlich werde ich wie gehabt über meine Lehre in diesem Blog berichten.

Bezüglich Publikationen und Tagungen werde ich mich 2011 wohl eher zurückhalten. Immerhin ist bereits ein Text zum E-Portfolio-Kurs bei einer renommierten Zeitschrift eingereicht und in wenigen Wochen werden Silvia und ich den AG-Workshop „Medienbildung in der Hochschule“ im Kontext der Initiative Keine Bildung ohne Medien in Berlin durchführen, viel mehr ist momentan aber nicht geplant; unser AG-Positionspapier findet sich übrigens hier.
Vielleicht klappt es auch noch, meine schon länger bereitliegenden Stichworte zum Projekt Digitale Medien in Lehre und Studium auszuformulieren – da warte ich einfach mal ab, wie sich das Jahr entwickelt und werde es nicht verschweigen, wenn ein Text dazu fertig wird 😉

Schließlich werde ich an der UniBwM die von mir als Mittelbauvertreter (mit-)angestoßenen Aktivitäten weiterverfolgen, darüber aber erst berichten, wenn es Ergebnisse gibt 😉 Und last but not least will ich dieses Jahr nochmals bewusst das Uni-Leben genießen, da es mein letzter Versuch sein wird, eine Mittelbau-Stelle zu finden 🙂

2 Gedanken zu „Ausblick 2011

  1. Pingback: Randnotizen » Workshop bei BMT 2011

  2. Pingback: Randnotizen » Kurs zu E-Learning bei ProfiLehre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.