Medien und Bildung

Anfang November fand die Herbsttagung 2010 der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) statt. Dort ging es um „Medienbildung im Spannungsfeld medienpädagogischer Leitbegriffe“ und im Vorfeld wurden Positionspapiere zur Verfügung gestellt, welche sehr lesenswert sind. Ich bin froh, dass neben dieser Literatur gleichzeitig die spannenden Diskussionen in (teilweise sehr umfangreichen) Blog-Einträgen dokumentiert sind – so konnte ich nach meinem Urlaub noch im Nachhinein medial vermittelt daran partizipieren 😉 Ich kann nur empfehlen, neben den o. g. Positionspapieren auch die Blog-Postings zu lesen, weshalb ich diese nun gerne aufliste:

Diese anregende Theoriediskussion bei der Auseinandersetzung mit medienpädagogischen Kernbegriffen kommt für mich zufälligerweise gerade sehr gelegen, da Silvia und ich vor wenigen Tagen die Moderation einer Arbeitsgruppe im Rahmen der Initiative Keine Bildung ohne Medien von Gabi nach deren Rückzug übernommen haben (sie wird uns im Hintergrund glücklicherweise weiter unterstützen). Ich freue mich schon auf die Statements für unsere Arbeitsgruppe „Medienbildung in der Hochschule“, wozu wir vor einigen Tagen Experten/innen angeschrieben und schon erste Zusage erhalten haben 🙂 Sobald es hierzu mehr zu berichten gibt, werde ich dies wie gewohnt in meinem Blog festhalten (und dann hoffentlich zeitnah), wobei nun vorerst die interne Abstimmung und Vorbereitung anstehen, es also bis nächstes Jahr dauern kann, bevor ich hier etwas mitteilen kann. Wer sich noch an der AG beteiligen möchte, kann sich gerne bei mir (oder Silvia) melden oder sich direkt auf der Plattform registrieren 🙂

5 Gedanken zu „Medien und Bildung

  1. Silvia Sippel

    Hallo Alex,

    vielen Dank für den Post und das Versenden der Anfragen an die Experten! Ich bin gespannt, wen wir noch dafür gewinnen können, Statements abzugeben und freue mich auf die weitere Arbeit in der AG. Langsam aber sicher bekomme ich auch eine Vorstellung davon, wie es ablaufen und aussehen könnte 😉

    LG
    Silvia

  2. Alexander Florian Artikelautor

    Hallo Silvia,
    ich denke auch, dass wir nach und nach eine noch deutlichere Vorstellung als jetzt gewinnen, wie wir die AG realisieren werden und ich bin schon gespannt, was sich dann alles in Berlin ergibt. Im Blog-Post habe ich gerade noch ergänzt, dass uns Gabi dabei weiter unterstützt 🙂
    Liebe Grüße,
    Alex

  3. Pingback: Randnotizen » Rückblick 2010

  4. Pingback: Randnotizen » Ausblick 2011

  5. Pingback: Randnotizen » Workshop bei Medienpädagogischen Kongress 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *