Projekte im „Senioren-Seminar“

ll-small

Wie schon erwähnt, biete ich in diesem Wintersemester in Kooperation mit dem Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm das Seminar Lebenslanges Lernen: Medien und Senioren/innen an (ich hatte z. B. hier darüber geschrieben). Der Theorie-Block ist ja schon länger abgeschlossen, seit einiger Zeit läuft die Projektphase und bei der Präsentation der Zwischenergebnisse war ich doch recht angetan vom Engagement (sowie weitgehend von der Qualität der Leistung) der insgesamt sechs Gruppen 🙂
Es gibt folgende Projekte:

  • Flyer, Poster und Postkarten kreieren (inklusive Slogan etc.), um für das Projekt KOJALA (Kompetenzen für Jung und Alt im Lern-Austausch) zu werben.
  • Einen Kinospot entwickeln, ebenfalls für das Projekt KOJALA, hier ist ein Stop-Motion-Film mit Knetfiguren geplant.
  • Zwei Kurse evaluieren, nämlich „Schreibtraining für autobiographische Erzählungen – Grundlagen und Aufbau“ und „Lesen kann Spaß machen – besonders mit Lesepaten/innen“ (hier finden sich einige allgemeine Infos ZAWiW-Veranstaltungen).
  • Einen E-Learning-Kurs zum Thema Podcast entwickeln.
  • Selbstlernmaterialien (also ebenfalls ein E-Learning, nur diesmal nicht webbasiert) für die Redaktion vom LernCafe mit drei verschiedenen Einheiten, z. B. zum Pressefoto oder über journalistisches Schreiben.
  • E-Portfolios für KOJALA erproben, wozu von den Studentinnen bereits das Tool Mahara getestet wurde eine Kurs mit interessierten Senioren in Ulm durchgeführt wurde.

Einige Infos finden sich noch im News-Bereich der KOJALA-Seite (hier). Außerdem gibt es hier ein Forum, worüber der Austausch mit den externen Partnern zu den Projekten läuft und wo die Projekte teilweise auch nochmal beschrieben sind.

2 Gedanken zu „Projekte im „Senioren-Seminar“

  1. Pingback: Randnotizen » Blog Archive » Abschlusspräsentation in Ulm

  2. Pingback: Randnotizen » Wintersemester 2008/2009: Seminar-Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.