Uni: Deskop-PC

Da ich an der Uni nun eine fest verankerte Stelle besitze (obwohl ich selbst leider noch einen befristeten Vertrag habe, wie ich es hier beschrieben habe), gab es nun Mittel für einen Desktop-PC (mit einem schönen TFT) 🙂 Das Gerät ist ziemlich flott und für Office-Tätigkeit sowie Web-Entwicklung mehr als ausreichend ausgestattet.

Schon seit knapp zwei Wochen wartete der Karton auf meinem Uni-Schreibtisch auf mich. Da ich durch die Vortragsvorbereitung sowie zwei Klausuren leider keine Zeit hatte, konnte ich ihn erst heute einrichten. Und das ging erstaunlich schnell. Ich habe ein Image auf einer externen USB-Platte erhalten, damit gebootet und nach ca. 2 Stunden war das komplette System eingerichtet (inklusiv Anwendungssoftware und diverser Updates sowie der Installation zweier Netzwerkdrucker) 🙂

PS: Diesen Beitrag habe ich nachträglich verfasst und zurückdatiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.