Ökonomie und Schule

Vor einigen Tagen fand die zweite Sitzung der Workshop-Reihe „Ist die Ökonomisierung der Bildung ökonomisch?“ statt. Nachdem es in der ersten Sitzung um den Kindergarten ging (ich hatte hier darüber berichtet), wurde diesmal über Schule und Ökonomie diskutiert. Leider konnte ich abermals nicht dabei sein, obwohl es mich sehr interessiert, deshalb bin ich froh, dass etliche Blog-Beiträge dazu existieren, welche ich erneut zusammentragen will:

In diesem Zusammenhang möchte ich gleich noch auf eine Studie zu Bildungsökonomie und Qualität der Schulbildung via Bildungsserver-Blog (hier) verweisen.

PS: Diesen Beitrag habe ich nachträglich verfasst und zurückdatiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.