dolce vita

Ich bin erholt aus einem sehr schönen Urlaub in Italien zurück 🙂 Da es bald wieder ein Foto-Album mit ausführlichen Infos online gibt, hier nur kurz eine Zusammenfassung. Nach einer Nacht in Mantua sind wir weiter gefahren bis hinter Rom, um dort für ein paar Tage mit der Reisegruppe in dem Ferienzentrum von Salvatore unterzukommen (viele Lehrer aus unserer Gruppe waren schon oft mit ihren Schülern dort). Auf dem Weg dorthin haben wir uns noch Orvieto angeschaut. Wir haben einige Tagesausflüge unternommen: etwa auf die Insel Ponza, in die ewige Stadt Rom, in das beeindruckende Pompeji und nach Sperlonga (sowie einige weitere kleinere Orte).

Die Reise war wirklich super und ich habe viele schöne Eindrücke mitgenommen 🙂 Ein kleines Ärgernis bleibt: mir wurde in Rom leider der Geldbeutel geklaut, aber das passiert dort wohl ziemlich oft und bei mir war es zum Glück nicht allzu tragisch, auch wenn natürlich wichtige Karten (z. B. Personalausweis, EC-Karte) und das Geld weg sind. Wie gesagt: Ich habe noch viele andere, weitaus schlimmere Geschichten gehört und das passiert dort anscheinend sehr oft, deshalb habe ich mir den schönen Urlaub nicht verderben lassen 😉

2 Gedanken zu „dolce vita

  1. Pingback: Randnotizen » Blog Archive » aus Ganz wird Florian

  2. Pingback: Randnotizen » Blog Archive » Rückblick 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.