aus Ganz wird Florian

Seit Ende Juli bin ich nun also verheiratet und habe mich entschieden, den Namen von Steffi anzunehmen – ich bin halt ein emanzipierter Mann 😉 Die Hochzeit war übrigens sehr schön, genau so, wie Steffi und ich es uns gewünscht hatten: entspannt, aber trotzdem angemessen feierlich 🙂 Besonders schön war es natürlich, mal wieder ein Großteil der Verwandten und Bekannten zu sehen (ich habe eine ziemlich große Familie in Karlsruhe, leider sind die Gelegenheiten für Treffen seltener geworden).

Doch das wollte ich eigentlich gar nicht erzählen. Denn ich habe ja den Namen geändert. Das war gar keine so große Umstellung, denn schon seit Wochen operiere ich für die Uni-Verwaltung mit Alexander Florian, da ja die Veranstaltungen im Wintersemester unter diesem Namen laufen sollen. Und auch der organisatorische Aufwand, das überall ändern zu lassen war erstaunlich gering. Ich habe dafür nicht viel mehr als einen Tag am Telefon und Fax gebraucht. Inzwischen habe ich endlich auch wieder einen Personalausweis (nachdem mir der alte Perso mitsamt dem Geldbeutel in Rom geklaut worden war). Was etwas komisch war: während viele Versicherungen etc. mit einem Anruf oder einem kurzen Fax zufrieden waren, verlangen Internet-Firmen wie eBay oder paypal einen aufwändigen Prozess (z. B. Brief hinschicken, Hochzeitsurkunde). Das nervt mich schon etwas, denn gerade bei solchen Internet-Firmen sollte es doch machbar sein, über ein Formular alles online zu erledigen…

PS: Diesen Beitrag habe ich zurückdatiert (damit mein Blog nicht völlig verwaist im August). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.