Lehrfortbildung und web 2.0

Im Zuge meiner nachträglichen Update-Aktion meines Blogs habe ich auch meine markierten Einträge im Google-Reader durchforstet und bin dabei Ende Oktober 2009 auf einen Eintrag von Mandy gestoßen, welchen sie bereits im Januar 2009 veröffentlicht hatte (hier) – wie diese zeitliche Verzögerung nun zustande kam, kann ich nicht mehr so einfach rekonstruieren…

Jedenfalls schreibt Mandy über einen taz-Artikel, worin unter dem Titel Lehrer helfen Lehrern berichtet wird, wie mittels web 2.0 informelle Lehrerfort- und weiterbildung aussehen kann. Im Zuge dessen erwähnt Mandy auch noch einen thematisch verwandten Beitrag von Maren Heise über Professionelles Lernen jenseits von Fortbildungsmaßnahmen, welcher die Bedeutung des informellen Lernens für Lehrkräfte betont. Dies erinnert mich meine Doktorarbeit, wo ich dies ebenfalls bei meiner Auswertung diverser Studien zur Lehrerfortbildung feststellen konnte.

PS: Diesen Beitrag habe ich nachträglich verfasst und zurückdatiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.