Diskussion um Open Access

In seinem Blog greift Jochen Roben die Diskussion um Open Access auf (hier), wobei der Aufhänger der „Heidelberger Appell“ ist, welcher wiederum eine Reaktion auf das Google Book Settlement ist. Hilfreich finde ich dabei die Zusammenstellung von open-access.net (hier), da dort u. a. ein Pressespiegel zu dieser Debatte angelegt ist. Ich selbst unterstütze den Gedanken des Open Access, insbesondere bei mit öffentlichen Geldern geförderter Forschung.

PS: Diesen Beitrag habe ich nachträglich verfasst und zurückdatiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.