Wissenschaftsrat fordert bessere Uni-Lehre

Bei meinem blog-comeback gestern habe ich doch tatsächlich vergessen, auf das vielfach diskutierte Papier des Wissenschaftsrates mit Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium einzugehen. Das Ganze ist nun schon eine Weile her, hat aber einige Wellen verursacht. Ich möchte an dieser Stelle (auch weil ich etwas spät dran bin damit) auf weitergehende Kommentare verzichten und stattdessen zunächst auf die Einschätzung von Gabi verweisen (hier). Daneben möchte ich insbesondere den Beitrag von Sandra zu diesem Thema empfehlen, da Sie sich die Mühe gemacht hat, eine kleine „Presseschau“ aufzubereiten und so einen Überblick über die umfangreiche Berichterstattung zu diesem Thema zu bieten (hier).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.