über mich

Alex-Juli-2007Kurz ein paar Stichworte zu mir: Mein Name ist Alexander Florian (geb. Ganz), ich wohne seit 2005 in Augsburg und arbeite seit April 2010 in München.
Ausgleich finde ich privat beim Lesen, Reisen und beim Sport.

Wer Interesse an einem „offizielleren“ Portrait hat:
http://www.unibw.de/alexander.florian

2 Gedanken zu „über mich

  1. Agnes

    Hallo Alex,

    ich habe in 3 Wochen meine Disputation an der Phil.-His. in Augsburg. Um mich gut auf sie vorzubereiten, habe ich die Promotionsordnung studiert und etwas komisches entdeckt: „Diskussion über
    Thesen außerhalb der Thematik der Dissertation“. Was heißt das?
    Hast Du nur über Deine Arbeit referiert, oder wurden auch Fragen aus anderen Bereichen gestellt?
    Hättest Du denn vielleicht ein paar Tipps für mich, wie die Disputation verläuft?! Ich bin ein wenig verzweifelt, da ich auch bei meinem Fachbereich keine schlüssigen Antworten bekomme.

    Danke im voraus.
    Grüße,
    Agnes

  2. Alexander Florian

    Hallo Agnes,
    ich wünsche dir zunächst mal viel Erfolg bei deiner Disputation in drei Wochen.
    Das läuft meines Wissens immer relativ individuell ab und hängt stark von den „Prüfern/innen“ ab, deshalb kann ich da nur erzählen, wie es bei mir war: Ich hatte vor der Prüfung jeweils Vorbesprechungen mit den Prüfern, um den groben Rahmen abzuklären.
    Wichtig ist, dass du mit deinem/deiner Betreuer/in den Ablauf absprichst, denn ich denke, er/sie kennt die Mitprüfer/innen und kann abschätzen, wie das ungefähr läuft.

    In meiner Prüfung habe ich zunächst meine Arbeit in 15 Min. präsentiert und dann gab es einige Fragen zur Arbeit selbst sowie zu damit verbundenen Themen (die Arbeit stand überwiegend im Mittelpunkt, ab und zu ging es darum, das in einen größeren Rahmen einzuordnen).
    In der Vorbereitung hatte ich mich darauf konzentriert, die ersten 15 Minuten gut hinzubekommen, außerdem habe ich mir nochmals meine Arbeit genauer angeschaut sowie allgemeine Grundlagen „außenrum“ aus dem Themenumfeld aufgefrischt.

    Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.
    Liebe Grüße,
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.